Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)

„Ohne uns Informatiker funktioniert heutzutage nichts! Ich sorge nicht nur dafür, dass alle Computer laufen, sondern kümmere mich auch darum, dass die Serversysteme 24 Stunden am Tag verfügbar sind und alles richtig miteinander vernetzt ist. Dabei ist wichtig, einige der Daten angemessen zu verschlüsseln und darauf zu achten, dass regelmäßig Backups durchgeführt werden.

Als Fachinformatiker für Systemintegration stehe ich unseren „Kunden“ – das sind unsere Mitarbeiter – als kompetenter Ansprechpartner zur Seite. Hierbei übernehme ich es, am anderen
Ende der zentralen Telefonhotline zu sitzen und fungiere als Servicetechniker vor Ort. Im Laufe der Ausbildung komme ich so mit jedem Bereich des Unternehmens in Kontakt. Vergesst also die Witze darüber, dass sich Informatiker im Keller verkriechen und kein Tageslicht sehen!“

die ausbildung im überblick

Berufsbezeichnung

Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)

l

Art und Ort des Berufsschulunterrichts

Attendorn: Teilzeitunterricht in Siegen
Iserlohn: Teilzeitunterricht in Hagen

Reguläre Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungs-Standorte

Attendorn, Iserlohn

Voraussetzungen

  • Fachhochschulreife
  • logisches Denkvermögen und
    Problemlösefähigkeit
  • mathematisch-technisches Verständnis
  • gute Englischkenntnisse
  • Neugier und Kreativität
  • Kommunikationsstärke

Das könnte Dir auch gefallen:

Mecha­­­troniker (m/w/d)
Industrie­­kauf­­frau (m/w/d)
Produktions­­techno­loge (m/w/d)